Evangelische Hoffnungsgemeinde in Frankfurt am Main

Herzliche Willkommen auf unserer Webseite. Hier finden Sie vielfältige und bunte Angebote für Kinder, Jugend, Erwachsene und Senioren. Eine Übersicht über unsere Gottesdienste und viele nützliche Informationen rund um unsere Gemeinde.

Andreas Klein, neuer Pfarrer in der Hoffnungsgemeinde

In seiner Sitzung am 21. Novermber 2018 hat der Kirchenvorstand Andreas Klein als Nachfolger von Lars Kessner zum neuen Pfarrer in der Hoffnungsgemeinde berufen. Er gehört mit Pfarrerin Jutta Jekel - und bis Ende März auch noch zusammen mit Pfarrerin Dr. Annegreth Schilling - zum Pfarrteam der Evangelischen Hoffnungsgemeinde.

"Am 1.2.2019 beginnt mein Dienst als Pfarrer der Hoffnungsgemeinde! Ich freue mich auf diese wunderbare Aufgabe: Die Hoffnungsgemeinde mit all ihren Menschen und Aktivitäten zu entdecken, Gottesdienste zu feiern, Sie kennen zu lernen. Bis dahin bin ich noch mit zwei halben Stellen Pfarrer in der Dreikönigsgemeinde in Sachsenhausen und Studienleiter bei der Gemeindeberatung der Landeskirche. Ich bin 53 Jahre alt, verheiratet und wir haben drei erwachsene Söhne. Ich fahre gern Fahrrad und liebe Musik und genieße das Leben in Frankfurt!"

 

Am 3.3. um 11.00 Uhr wird Pfarrer Klein in der Matthäuskirche durch Prodekanin Dr. Schoen in seinen Dienst in der Hoffnungsgemeinde eingeführt - dazu ein herzliches Willkommen!

Kindergottesdienst in der Hafenstraße 5, jeweils samstags 11.00 bis 12.30 Uhr

Samstag, 23.02.

Samstag, 06.04.

Samstag, 16.03.

Samstag, 11.05. 

Samstag, 15.06.

 

Wir freuen uns auf Euch!
Pfarrerin Dr. Schilling, Pfarrerin Jekel, Dorothee Petermann, Lydia Schilchegger, Christine Throl

Kindergottesdienst, Pfingsten 2018 mit Feuerkronen

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Kindergottesdienste gesucht

Für die Mitarbeit im Kindergottesdienst suchen wir ehrenamtlich Mitarbeitende. Sie gehen gerne mit Kindern um und können im Idealfall mit ihnen singen oder basteln. Ebenso nötig ist praktische Mithilfe in der Küche, beim Vorbereiten von Essen und beim Tischdecken.

 

Sie haben einmal monatlich samstags vormittags und einmal monatlich zu einer Vorbereitungssitzung Zeit , sich zu engagieren– dann freue ich mich darauf, wenn wir uns kennenlernen.

 

Kontakt bitte mit dem Gemeindebüro.

Rückblick auf die 11. Bahnhofsviertelnacht zu der rund 50.000 Menschen strömten. Am Mikrofon Pfarrerin Jekel im gemeinschaftlichen Friedensgebet.

Copyright Foto: Stadt Frankfurt, Stefan Maurer

Hier geht es zu unseren Hoffnungsbotschaften