Vincent van Gogh: Exzess der Farben – Besuch im Städel-Museum

© The Art Institute of Chicago, Joseph Winterbotham

28
NOV

Datum Donnerstag, 28. November 2019, 15:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: 15.00 Uhr Eingangsbereich Städel
Mitwirkende
Jutta Jekel und David Schnell

Vincent van Gogh: Exzess der Farben

Besuch im Städel-Museum

Auf seinen Gemälden ist der Farbaufdruck mit Pinsel, Hand, Fingern oder direkt aus der Tube oftmals noch erkennbar: Kaum ein anderer Maler hat so intensiv mit Farben gearbeitet wie Vincent van Gogh. Viele sei- ner Bilder wirken wie in wenigen Minuten, wie in einem Rausch gemalt. Dies zieht bis heute viele Menschen in ihren Bann.

Aber gibt es dabei auch eine spirituelle und religiöse Dimension im Werk des Pfarrerssohns Vincent van Gogh?

Dem soll in einem gemeinsamen Besuch im Städel mit David Schnell, evangelischer Stadtkirchenpfarrer am Museumsufer, nachgegangen werden: Die Ausstel- lung „Making van Gogh. Geschichte einer deutschen Liebe“.beschäftigt sich außerdem mit van Goghs Ein- fluß auf die deutsche Kunst.

Herzlich laden ein Jutta Jekel und David Schnell

Bildnachweise: