Jürgen Banholzer

Seit 1999 wohne ich in Frankfurt, vorher habe ich in Stuttgart, Lyon und Basel Kirchenmusik, Konzertfach Orgel und Gesang studiert, schließlich auch noch Musikwissenschaft in Mainz. Ich war viele Jahre freiberuflich als Sänger tätig, inzwischen bin ich weiterhin Freiberufler, aber nun als Organist und Cembalist „unterwegs“ und in der Hauptsache mit Musik des 17. und 18. Jahrhunderts beschäftigt.

Irgendwann im Jahr 2006 rief mich Pfarrer Hermann an, ob ich nicht am Sonntag die Orgel in der Gutleutkirche spielen könne. In der Schönstraße wohnend, hatte ich das Glockengeläut und den Turm der Gutleutkirche schon manches Mal wahr genommen und war neugierig, was das für eine Kirche ist. Ich habe dann öfters den Orgeldienst dort übernommen und bin schließlich mit der Gemeinde in die Hafenstraße „umgezogen“.

Mit dem Amtsantritt von Pfarrerin Jutta Jekel und Pfarrer Lars Kessner begann eine schöne und angenehme Zusammenarbeit: beide sind für Musik außergewöhnlich interessierte und aufgeschlossene Pfarrer und im Umgang überaus freundliche Menschen, so dass ich immer gerne mit ihnen einen Gottesdienst gestalte. Seit dieser Zeit habe ich auch in der Matthäuskirche immer wieder gespielt. Der neue Gemeindesaal in der Hafenstraße ist eine große Bereicherung: ein atmosphärisch schöner und akustisch ausgezeichnet klingender Saal, in dem ich einige Gesangsschüler unterrichten und gelegentlich Ensembleproben halten darf.

In diesen Saal komme ich noch aus einem weiteren Grund immer wieder gerne: Im Mai 2015 haben meine Frau und ich dort unser Hochzeitsfest gehalten …

Jürgen Banholzer
www.la-gioia-armonica.de